Yuri Herrera

AutorInnen

Yuri Herrera (1970, Actopan, Mexiko) studierte Politikwissenschaften in Mexiko-Stadt, Kreatives Schreiben in El Paso und und promovierte in hispanischer Sprache und Literatur an der University of California, Berkeley. Zurzeit lehrt und forscht er an der Tulane University in New Orleans. Er ist Gründer und Herausgeber der Literaturzeitschrift El perro. Sein erster Roman Trabajos del reino wurde 2003 mit dem US-amerikanisch-mexikanischen Preis Premio Binacional de Novela Joven und 2009 mit dem Preis Otras Voces, Otros ámbitos ausgezeichnet. 2016 erhielt er für Der König, die Sonne, der Tod den Anna Seghers-Preis in Berlin. Seine Romane wurden bislang in zwölf Sprachen übersetzt.