Peter Schultze-Kraft

AutorInnen

Peter Schultze-Kraft (1937, Berlin, Deutschland), von 1959 bis 1960 erster Aufenthalt in Kolumbien. Nach dem Jura-Studium arbeitete er in der Entwicklungshilfe bei der UNO in Mittelamerika, Wien und Genf. Neben seinem offiziellen Beruf war er als Vermittler lateinamerikanischer Literatur im deutschen Sprachraum tätig. Die Liste seiner Veröffentlichungen (als Herausgeber von Anthologien und Übersetzer von Romanen, Erzählungen und Lyrik) umfasst mehr als 40 Titel – aber am meisten bedeutet es ihm, dass er im Oktober 1973 den brasilianischen Schriftsteller Fernando Batinga aus dem Fußballstadium in Santiago de Chile retten und 1980 Antonio Benítez Rojo zur Flucht aus Kuba verhelfen konnte.