Diego Zúñiga

AutorInnen

(1987, Iquique, Chile) ist Schriftsteller und Journalist. Er hat bislang die beiden Romane Camanchaca (2009), übersetzt ins Italienische und Französische, und Racimo (2014) veröffentlicht. Außerdem ist er Autor des Fußballbandes Soy de Católica (2014). Zúñiga ist einer der Verleger von Montacerdos und schreibt für die Zeitschriften Rolling Stone, Revista de libros und Qué Pasa. Für sein Werk wurde er bisher u.a. 2008 mit dem Premio Roberto Bolaño a la Creación Literaria Joven in der Kategorie „Roman“ und 2009 mit dem ersten Preis der Juegos Literarios Gabriela Mistral ausgezeichnet. Zúñiga ist Redakteur der Literaturzeitschrift 60Watts und lebt in Santiago de Chile.