Ariana Harwicz

AutorInnen

Ariana Harwicz (1977, Buenos Aires, Argentinien) besuchte die Filmhochschule E.N.E.R.C. sowie eine Theaterhochschule. Sie studierte außerdem Theater an der Université Paris VIII und vergleichende Literaturwissenschaften an der Sorbonne Universités. Sie führte Regie bei Theaterstücken und einem Dokumentarfilm. Ihr erster Roman Matate, amor erschien 2012, 2014 folgten La débil mental und 2015 Precoz. 2013 veröffentlichte sie Tan intertextual que te desmayás in Ko-Autorschaft. Matate, amor wurde ins Hebräische übersetzt, als Theaterstück adaptiert und 2015 in Argentinien, Israel und Frankreich aufgeführt. 2016 wird La débil mental in Peru beim Verlag Animal de invierno veröffentlicht.