Andrea Jeftanovic

AutorInnen

(1970, Santiago, Chile) ist Erzählerin, Essayistin und Hochschullehrerin. Sie hat die Romane Escenario de guerra (2000, Premio Consejo Nacional de la Cultura y las Artes) und Geografía de la lengua (2007) sowie den Erzählband No aceptes caramelos de extraños (2011, Premio Círculo de Críticos de Arte de Chile) veröffentlicht. Ihre Erzählungen sind in internationalen Anthologien erschienen. Mit dem Interviewband Conversaciones con Isidora Aguirre (2009) und dem Essay „Hablan los hijos. Estéticas y discursos en la perspectiva infantil en la literatura contemporánea“ (2011) erlangte sie viel Aufmerksamkeit. Ihre Werke wurden u.a. ins Englische, Französische und Ungarische übersetzt.