Álvaro Bisama

AutorInnen

(1975, Valparaíso, Chile) ist Schriftsteller, Literaturkritiker, Kolumnist und Hochschullehrer an der Universidad Alberto Hurtado. Er wurde vom Hay Festival und Bogotá Capital Mundial del Libro unter die 39 wichtigsten lateinamerikanischen Schriftsteller/-innen unter 39 Jahren gewählt. Er ist Verfasser der Romane Caja negra (2006), Música marciana (2008), Estrellas muertas (2011), Ruido (2012) sowie Taxidermia (2014) und hat außerdem den Erzählband Los muertos (2013) veröffentlicht. Er gewann zahlreiche Preise, darunter 2013 den Premio Consejo Nacional del Libro für das beste literarische Werk des Jahres und er war Finalist beim Premio Altazor 2013, beides mit seinem Roman Ruido.